Herzlich willkommen beim               
  MGV Germania - Sieker von 1871/78  
B i e l e f e l d                      
      

 

Jahresrückblick 2021

 

Freitag, den 08. Januar 2021

Bericht des Westfalen Blatt am 08. Januar 21

von: Uta Jostwerner

Wie sich die Pandemie auf die Bielefelder Chorlandschaft auswirkt

Singen: Vom Heilmittel zum Gesundheitsrisiko

   


 Florian Straetmanns dirigiert die Sängergemeinschaft aus MGV Arion, Sängerkreis Hans-Sachs und

MGV  Germania Sieker bei einem der letzten Auftritte.                                        Foto: Kerstin Pannhorst

__________________________________________________________________


                      Nachruf

zum Tod unseres Sangesbruders Wilfried Büning.

 

Am Mittwoch, den 10. März 2021 ist unser Sangesbruder Wilfried Bünig im Alter von fast 81 Jahre auf Grund von Vorerkrankungen und dem Corona Virus verstorben.

Wilfried Büning war am 03. Februar 2005 in den “MGV Sieker von 1878“ eingetreten und seit unserer Fusion im Jahre 2006 Mitglied im "MGV Germania-Sieker von 1871/78". Aufgrund von Corona konnten wir ihn nicht auf seinem letzten Weg begleiten. Wir alle werden Wilfried Büning im 2. Tenor sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.


___________________________________________________________________


Montag, den 01. März 2021

Der MGV-Germania von 1871 wird 150 Jahre

am geichen Tag erscheint ein Bericht im Westfalen-Blatt.


 

 

Am 07. April (also 37 Tage später) berichtet auch die Neue Westfälische über unser Jubiläum.



____________________________________________________________________________________________________________________________

                                Nachruf

zum Tod von Paul -Gerhard Deutsch

Am Ostermontag, den 05. April 2021 ist unser ehemaliger Chorleiter im Alter von fast 75 Jahren an Herzversagen verstorben. Paul-Gerhard Deutsch hatte am 15.03.1988 seine Tätigkeit beim MGV Germania von 1871 aufgenommen und war 18 lange Jahre bis zum 31.12.2006 unser Chorleiter.

Unter seiner Regie haben wir 1996 unser 125 jähriges Vereinsjubiläum gefeiert.

Der MGV Germania bedankt sich für sein Engagement. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.


__________________________________________________________

 

    

                           Nachruf

zum Tod unseres Sangesbruders Elimar Malkus .

Am Donnerstag, den 10. Juni 2021 ist unser Sangesbruder Elimar Malkus vier Tage nach seinem 93. Geburtstag verstorben.

Elimar Malkus ist am 19. November 1970 in den "MGV Germania von 1871" eingetreten und war bis 2012 aktiver Sänger und danach bis zu seinem Tod förderndes Mitglied. Dafür sind wir ihm sehr dankbar! Aufgrund von Corona konnten wir ihn nicht auf seinem letzten Weg begleiten.

Wir werden Elimar Malkus ein ehrendes Andenken bewahren.


___________________________________________________________________

        Corona Virus 

Nach dem 08. Oktober 2020 mussten wir erneut unsere Vereinstätigkeit wegen Corona einstellen. Nachdem der Inzidenzwert in Bielefeld auf 0 gefallen war und alle Sänger geimpft waren, haben wir am

Donnerstag, den 17. Juni 2021 unsere Vereinstätigkeiten wieder aufgenommen.

Wir alle hoffen, dass wir von einer 4. Coronawelle verschont bleiben.

__________________________________________________________

Jahreshauptversammlung 2021

Freitag, 16. Juli um 19:00 Uhr

Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete unser 1. Vorsitzender Wilfried Hafke die diesjährige JHV in den Räumen des “Brenner Hotels“. Zuvor waren fristgerecht allen aktiven, sowie den fördernden Mitgliedern die Einladung mit der entsprechenden Tagesordnung persönlich ausgehändigt, oder per Post zugestellt worden.

Es war wohl das 1. Mal in der 150-Jährigen Vereinsgeschichte, dass die JHV nicht gemäß unserer Satzung im Januar, sondern wegen der Corona Pandemie erst Mitte Juli abgehalten werden konnte. Alle Anwesende waren gegen Corona 2 Mal geimpft. Im Sängerjahr 2020 waren 27 Chorproben, alle Veranstaltungen und Feierlichkeiten ausgefallen.

Punkt 1 Begrüßung

Herzliche Grußworte richtete der 1. Vorsitzende an die anwesenden Mitglieder und bedankte für die Treue zu unserem “MGV Germania-Sieker von 1871/78“. Danach richtete er die Grüße von Günter Haldorn, Horst Jäger, Horst Meyer und Dietmar Schwarzer aus, die sich für diese JHV entschuldigt hatten. Dann wünschte er der Versammlung einen harmonischen Verlauf.

Punkt 2 Toten-Ehrung

Wilfried Hafke verlas die Namen der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. Dann bat er die Versammelten sich von den Plätzen zu erheben und um eine Gedenkminute zu Ehren der drei Verstorbenen.

Danach erteilte er dem Schriftführer Ulrich Wehrmann das Wort.

Punkt 3 Bericht des Schriftführers

Schriftführer Ulrich Wehrmann verlas das Protokoll zur JHV vom 24.01.2020. Er erhielt dafür viel Beifall von den Versammelten.

Gegen das Protokoll gab es keine Einwände.

Punkt 4 Bericht Schatzmeister

Unser Kassierer Sgbr. Siegfried Schröder trug seinen Bericht über die Entwicklung und das Zahlenwerk der Vereinskasse detailliert für das Jahr 2020 vor.

Punkt 5 Bericht “Tonnenkasse“

Ulrich Wehrmann berichtete über die von ihm verwaltete “Tonnenkasse“

Punkt 6 Bericht Kassenprüfer

Unsere Sgbr. Günter Hoffmann und Will Castrup hatten beide Kassen eingehend geprüft. Sgbr. Will Castrup trug mit lobenden Worten vor, dass die Hauptkasse von Siegfried Schröder und die “Tonnenkasse“ von Ulrich Wehrmann sehr übersichtlich und sauber geführt worden waren und dass für alle Buchungen Belege vorgelegen hätten. Es gab keinen Grund zur Beanstandung!

Punkt 7 Entlastung des Vorstandes

Kassenprüfer Sgbr. Willi Castrup beantragte die Entlastung des Vorstandes, die dann einstimmig von der Versammlung gewährt wurde.

Punkt 8 Pause mit Imbiss

In der nun folgenden Pause wurden Schnitzel mit Kartoffelsalat serviert und aus der Vereinskasse bezahlt. Danach ging es weiter mit:

Punkt 9 Zusammenarbeit mit Arion

Zur Vereinbarung von November 2020 hat sich Armin Sachse geäußert. Bei der gemeinsamen Vorstandsitzung von Germania und Arion wurde der Wunsch geäußert, dass der künftige gemeinsame Vorstand paritätisch besetzt sein soll.

Die erste gemeinsame JHV von MGV Arion und MGV Germania findet am 12.08.2021 um 19:00 Uhr im Augustinussaal statt. Die Einladungen werden jedem noch schriftlich mitgeteilt.

Punkt 10 Verschiedenes

·      Unser geplanter Ausflug zum 150 jährigen wird voraussichtlich im September    2021 stattfinden.

·      Der Laubharkenabend wird am Samstag, den 23.10.21 stattfinden.

·      Unsere Weihnachtsfeier 2021 soll am Samstag, den 05.12.2021 um 18:00 Uhr im Brenner Hotel stattfinden. Dann wurde die Frage gestellt, ob die Feier mit dem MGV Arion stattfinden soll? Alle Mitglieder waren einstimmig für eine gemeinsame Weihnachtsfeier!

Ende der Versammlung 21:00 Uhr.

f.d.R. Ulrich Wehrmann

    ________________________________________________________________________________________________________________________

Eine Eintragung in eigener Sache:

Mitte des Jahres hat die Telekom das Grund-Programm der Homepage an ein privates Unternehmen abgegeben. Die Folge war, dass die Handhabung komplett geändert wurde. Ich mußte mich wieder in ein neues System einarbeiten. Darum war unsere Homepage nicht mehr auf dem Laufenden. Jetzt geht es langsam weiter.

Euer Schriftführer. 

____________________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, den 23. Oktober 2021

18:00 Uhr  Laubharkenaben

Seit Jahrzehnten und aus Tradition wurde der Laubharkenaben mit einer ca. 5 km langen Wanderung begonnen. Von der Gaststätte "Hammer-Mühle" (Innenstadt) entlang der Stauteiche, an der Radrennbahn vorbei und dann durch die "Heeper Fichten" bis zum Gasthof "Wernings-Hof" in Heepen.

Dort angekommen, wartete immer ein üppiges Abendessen auf uns. Was es zu Essen gab, wußte immer nur unser Veranstaltungsleiter und der Wirt. Wir Sänger wurden aber in all den vielen Jahren nie enttäuscht.



Da es nun leider die Traditions Gaststätte "Wernings Hof" nicht mehr gab, mußte unser Veranstaltungsleiter ein anderes Lokal suchen. Er wurde Fündig bei der Gaststätte "Hollmann" an der Otto-Brenner-Str. Also ging die Wanderung von der "Hammer Mühle" bis zur Gaststätte "Hollmann". Der Weg war kürzer als sonst, aber in anbetracht der vielen "Älteren Sänger" eine gute Entscheidung.

Das Essen war sehr gut. Es gab: Kassler, Blutwurst, Kohlwurst, Rauchendchen mit Grünkohl und Bratkartoffeln. Das Essen war sehr reichhaltig und lecker. Wer nicht satt wurde, ist selber Schuld!

Leider wurde inzwischen die "Hammer Mühle" abgerissen und die "Gaststätte Hollmann" wird zum Jahreswechsel geschlossen und dann auch abgerissen. Sie weichen beide gewinnbringenden Geschäften. Es entstehen an beiden Standorten Wohnhäuser.

 ____________________________________________

Sonntag, den 14. November 2021

10:30 Uhr Jubilarehrung 


Bei der diesjährige Jubilarehrung stand unser MGV Germania-Sieker von 1871/78 ganz im Mittelpunkt. Unser Männer Gesang Verein war 150 Jahre alt geworden und wir haben das Rahmenprogramm mit den folgenden Liedern mitgestaltet:

  • Die Rose, von Manfred Bühler
  • Wohl an die Zeit ist kommen, von Konrad Giebeler
  • Im Abendrot, von Franz Schubert

 

Außerdem wurde unser Sangesbruder Klaus Strunk  an diesem Tag für 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Sängerbund geehrt. Am 25. Januar 1971 war Klaus Strunk in den MGV Germania von 1871 eingetreten. Über viele Jahre war Klaus unser Notenwart und von 2016 bis 2018 unser 1. Vorsitzender.



Bericht der Zeitung "Neue Westfälische"

 

 

Bericht der Zeitung "Westfalen Blatt"

 













___________________________________________________________________________________________________________


Damit endet die Berichterstattung für das Kalenderjahr 2021. Alle weiteren Veranstaltungen wie Adventssingen in Altenheimen und Krankenhäusern mussten wegen Corona abgesagt werden.

Auch unsere Weihnachtsfeier im "Brenner Hotel", zu der sich 60 Personen angemeldet hatten, mussten wir wegen Corona absagen.

Bleibt uns nur die Hoffnung, dass im Jahr 2022 alles besser wird und dass Corona uns nicht wieder einen "Strich" durch unsere Planung macht.

____________________________________

Corona - Bericht 2021

An Donnerstagen in der fogenden Zeit haben Chorproben stattgefunden:

vom 17. Juni bis 09. Dezember 2021

In der übrigen Zeit war das Chorsingen nicht erlaubt!

 

____________________________________

Gutes neues Jahr Euer Schriftführer.